Quicklists
Premium

Jetzt kommt alles raus! Macherin des "Jagd-Videos" aus Chemnitz spricht

 1 Views

   

 3 months ago Upload

Tichys Einblick findet die "Urheberin" des kurzen Videos, das für einen der größten Skandale in Deutschland sorgte und enthüllt die Hintergründe in Chemnitz. Absolut passend zu Merkels heutigem Chemnitz-Besuch, quasi als Begrüßungsgeschenk. Schließlich war es ihre Volksbeschimpfung, ihr Geschwafel von rassistischer Hetzjagden, das bei den Mainstream-Medien Jubel auslöste: Der vorherige Messermord war vergessen und die Deutschen hatten sich erneut als „echte Nazis“ bewiesen. Weltbild bestätigt. Gestützt wurde der Vorwurf auf ein Video. Dessen „Herausgeber“, die Gruppe „Antifa-Zeckenbiss“, war natürlich absolut glaubwürdig. Sagte doch schon der Name. Als Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen arge Zweifel an der Authentizität des Videos hegte, kostete ihm das den Job. Jetzt aber hat ein Reporter die Macherin des Videos, „Kathrin“, in Chemnitz getroffen: Eine Angestellte in den Mittdreißigern. Aus Angst vor Racheakten der „Antifa-Zeckenbiss“ möchte sie anonym bleiben. Das Resultat des Gesprächs wurde bei Tichys Einblick publiziert.


0 Comments